Anschlüsse
Strom, Wasser, Kanal, Internet

Strom, Wasser und Kanal soll an der richtigen Stelle eingerichtet werden. Bei jedem Haus  kommt zwischen WC und Dusche gebündelt Strom, Wasser und Kanal. 
Genau dorthin sollen die Anschlüsse in einem Schacht eingerichtet werden. Siehe Foto genau auf Linie der Schraubfunda-mente. 

Das heißt meist muss man ein paar Meter von der Grundgrenze graben lassen, damit alles an der richtigen Stelle positioniert ist. 
Achtung: In manchen Bundesländern, darf das Stromkabel nicht aus dem gleichen Schacht kommen, wie Kanal und Wasser.
In manchen Bundesländern muss der Wasser-schlauch in einer Leerverrohrung geführt werden.

Man setzt einen Plastikschacht oder wie im Bild einen Schacht aus Betonrohren - am Besten gleich mit 100 oder 120 cm Durchmesser, damit man der  Platz reicht. Tiefe rund 120 cm, damit nichts einfrieren kann. Hier hat der Kunde einfach Leerverrohrungen für Strom, Wasser und Kanal gerichtet. Optimal ist, wenn das Haus kommt, dass dann schon der 1 Zoll Wasserschlauch,  5 x 6² Kupfer-Stromkabel und so wie hier, auch das Kanalrohr eingerichtet ist. 
Ein Installateur bzw. der Fachmann der Stromgesellschaft kann das Haus dann sofort komplett anschließen. 
Je nach Bundesland und Gemeinde ist der Stromkasten an der Grundstücksgrenze, extra neben dem Haus oder im Haus.